Schlagwort-Archive: Arzt

Lichtblick

Vielleicht. Hoffentlich. Ich hatte irgendwo glaub ich schon erwähnt, dass ich evtl. eine Therapeutin habe. Sie ist die einzige, die auf meine Mails eingegangen ist (ansonsten wurden die Mails ignoriert oder bestenfalls mit „rufen Sie an“ beantwortet 🙄 ). Nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autismus allgemein, Innensicht - Erleben - Meinungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Müdigkeit – Agomelatin – Bürokratie – Unsicherheit…

Mittlerweile nehme ich seit ein paar Wochen das Agomelatin anstelle von Mirtazapin. Mein Fazit ist noch nicht ganz eindeutig. Es wirkt, aber nicht ganz so gut wie das Mirtazapin. Dafür haut es mich auch nicht so extrem um (beim M. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autismus allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kurzzeitgedächtnis

Das kann lustig werden, wenn es ans Lernen für die Klausuren geht :evil:. Ich war vorhin nochmal in der Arztpraxis wegen dem Rezept – und wir stellten dann fest, dass ich letztes Mal ein Rezept für N2 mit 28 Tabletten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innensicht - Erleben - Meinungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gründlicher Arzt und Valdoxan

An sich ja gut, nur war ich etwas überrascht und heute passte es nicht so ganz in meine Pläne – gut, für die Zukunft weiß ich es ja jetzt. War wohl Zufall, dass die Situation in der Zeit hier noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autismus allgemein, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Autismus, Impfungen und SSPE (Stand: 18.3.19)

Kurzüberblick:
1. Die (zurückgezogene!) Studie, die angeblich Zusammenhänge beweist, ist methodisch völlig unzulänglich und kam außerdem zu dem Ergebnis, dass es _keinen_ Zusammenhang gibt.
2. Manche der umstrittenen Zusatzstoffe sind in aktuellen Impfstoffen gar nicht mehr drin – im Übrigen nimmt man von vielen Stoffen über die Nahrung mehr auf.
3. Wenn es schon auf die abgeschwächten/ toten Erreger/ Antigene zu einer heftigen Reaktion kommt, wie wäre das dann bei einer „echten“ Infektion?
4. Es gibt dramatische Beispiele für (anerkannte) Impfschäden und genauso für die Folgen von Kinderkrankheiten. Es ist schwer, neutrale Zahlen zu finden, aber meiner Meinung nach ist das Risiko der Impfung wesentlich geringer.
5. Selbst wenn es ein Risiko für das Auslösen von Autismus oder ADHS gäbe, würde ich dieses Risiko eher in Kauf nehmen als die Gefahr, dass mein Kind oder ein anderes an SSPE stirbt.
6. Kinderkrankheiten sind nicht immer harmlos, es kann gravierende Folgeschäden bis hin zu bleibenden Behinderungen jeder Art geben – und bis hin zum Tod nach einer akuten Enzephalitis oder der chronischen (immer tödlich verlaufenden) SSPE.
7. Ich habe eine gewisse Verantwortung für die Menschen um mich rum. Ungeimpfte Menschen – auch die Impfverweigerer – profitieren vom “Herdenschutz”, da die meisten Menschen um sie rum geimpft sind.
Darum: Lasst eure Kinder doch bitte wenigstens gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Masern impfen – in ihrem eigenen Interesse und dem ihres Umfelds.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autismus allgemein, Forschung+Wissenschaft, Innensicht - Erleben - Meinungen | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

Es geht immer noch schlimmer

Nein, nicht mir. Die Aussage bezieht sich auf Leute, die Autismus heilen möchten. Es gibt dabei die verschiedensten Meinungen und Ansätze. Ich bin ja der Meinung, dass man Autismus weder heilen kann noch sollte, sondern lieber die Bedingungen schafft, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autismus allgemein, Innensicht - Erleben - Meinungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Geschützt: Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Veröffentlicht unter Autismus allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , ,