Zwei neue Linktipps zu #noABA

Die bisherigen Links wie #fragtWarum oder ABA und die Kritik daran gibt es natürlich auch noch ;-).

Aber zwei hier noch nicht genannte Links:

Erstens eine Bachelorarbeit mit dem Titel „Von Normalisierung zur Inklusion? Eine kritische Betrachtung der Wirksamkeit der Autismus-Intervention Applied Behavior Analysis (ABA)“.
Die Arbeit ist ziemlich lang, auf einem hohen Niveau (aber dennoch sehr gut lesbar) und geht auf viele interessante Punkte ein, u.a. auch auf die viel gerühmte Evidenzbasiertheit sowie die Ethik.

Nummer 2 ist ein recht ABA-kritischer Artikel beim Spiegel: Behandlung von autistischen Kindern – Lebenshilfe oder Quälerei?
Ich hätte mir nur gewünscht, dass klarer zwischen kognitiver Verhaltenstherapie und ABA unterschieden würde, denn da ist ein riesiger Unterschied. Aber ansonsten ist der Artikel echt gut 🙂
Fakt ist: Wenn man Leuten ABA näher beschreibt, sind die meisten entsetzt. Und da ist es gut, dass mit diesem Artikel mal ein größeres Publikum erreicht wird.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter ABA u.ä. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zwei neue Linktipps zu #noABA

  1. JanJan schreibt:

    Hat dies auf Blickpunkt – Die Freiheit des Denkens rebloggt und kommentierte:
    Etwas anstrengend zu lesen, aber trotzdem wert mal reinzusehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s