Bearbeitungszeiten

Krankenkasse: An einem Tag einen ca. 7 mm dicken Stapel Papier mit Einkommensnachweisen und Zuzahlungsbelegen für 3 Jahre abgegeben => an Tag 5 (und da war noch ein Wochenende dazwischen) eine telefonische Nachfrage von Seiten der KK, an Tag 6 den Brief mit vorläufiger Befreiung und Abrechnung im Kasten, an Tag 7 den Befreiungsausweis in der Post sowie das zurückgezahlte Geld auf dem Konto. (Waren einige hundert Euro :-), schade dass das eine einmalige Sache war^^ )
Das nenne ich mal fix!

Kommunale Behörde: Hat es in derselben Zeit + noch mehr Tage nicht einmal geschafft, einen angeforderten Antrag in einen Briefumschlag zu stecken und abzuschicken… Wie lange dann wohl die Bearbeitung dauernd wird?!? (Nein, ich will das glaube ich lieber gar nicht wissen… werde es dann aber wohl herausfinden.)

Versorgungsamt: Braucht für die Bearbeitung meines Widerspruchs scheinbar ungefähr so viele Monate wie die KK Wochen zur Bearbeitung meines Verlängerungsantrags für die Therapie (und dieser Antrag ging auch zu einem Gutachter)… noch sind die 3 Monate, die sie formal gesehen Zeit haben, allerdings nicht ganz um.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Autismus allgemein, Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s