1 Jahr

… ist die Diagnose jetzt her. Es ist einiges geschehen. Den Hauptanteil daran haben die Aspergerdiagnose und die Einführung vom Modafinil. Die Diagnose führt dazu, dass ich manches besser verstehe, Prioritäten überdenke und (manchmal ;-)) annehmen kann, dass ich nicht alles so schaffe, wie andere bzw. auch mal Hilfe oder „Nachteilsausgleiche“ einzufordern. (Nebenbei bemerkt: Meine Erfahrungen damit sind weitestgehend positiv, in den meisten Situationen war es für die anderen beinahe selbstverständlicher als für mich, dass sie mich unterstützen…) Dank Modafinil kann ich wieder lesen und lernen, ohne einzuschlafen. Es ist unglaublich toll, wenn man nicht nach 2 Stunden vor Müdigkeit wieder ins Bett fällt.

Wenn ich mir meine Blogbeiträge so anschaue, dann gibt es glaube ich auch einen recht deutlichen Wechsel letztes Jahr im September/ Oktober. Bis dahin waren die Beiträge stark von Müdigkeit und Depressivität geprägt. Danach kamen zunehmend Beiträge, die zwar auch von Alltagsfrust und -problemen berichten, aber doch deutlich weniger depressiv wirken. Außerdem natürlich auch immer mal wieder Artikel über Autismus.

Vielleicht mache ich mich in den nächsten Tagen mal dran, das letzte Jahr etwas zusammenzufassen. Also mal konkreter zu schauen, was sich geändert hat und wo (und mit wem) ich welche Erfahrungen gemacht habe.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Autismus allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s