Weihnachten und Sylvester

Ich war bei den Eltern in Heimatstadt. Es war nett und friedlich, aber halt auch nichts besonderes. Manchmal finde ich meine Eltern ja etwas anstrengend, aber es war schon ok.
Ich habe gefühlt nichts von dem, was ich erledigen wollte, geschafft, und auch sonst irgendwie nicht wirklich viel Sinnvolles getan :roll:.
Ich hab ein bisschen im Internet gesurft, war aber zu faul, groß was zu schreiben, ob jetzt im Blog, in Kommentaren oder im Foren.
Ich hab ein klein bisschen was für die Uni gemacht, aber auch nur einen Bruchteil von dem, was ich machen wollte.
Und war etwas melancholisch, wie ja schon geschrieben…

In den nächsten Tagen werde ich da auch nicht viel tun, ich fahre morgen zu einer Familie aus meiner (ehemaligen) Gemeinde in Unialt-Stadt und werde mit ihnen und der Gemeinde Sylvester feiern, bevor ich Anfang Januar wieder nach Unineu-Stadt fahre und mich dann endgültig noch ein paar Tage dem Unikram widmen sollte…

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s