Gute Erinnerungen, schlechte Erinnerungen

Oder genauer „Erinnerungen an schöne Ereignisse und Erinnerung an an sich nicht so schöne Ereignisse“.
So geht es mir mit manchen Orten und Ereignissen.
Z.B. mit der Klinikzeit und manchen Freizeithäusern.
Ich erinnere mich an Spaß, Lachen und nette Leute.
An Gebet, Singen und Bibelarbeiten.
Aber eben auch an Schweres.
Teilweise war ich kurz vor wichtigen Prüfungen auf Freizeiten.
Teilweise ging es mir da echt schlecht.
Es gab tiefgehende Gespräche, auf den Freizeiten mit Seelsorgern oder Freunden, in der Klinik mit Therapeuten, Schwestern und Mitpatienten.
Es waren zum Teil schwere Gespräche.
Doch immer war auch Trost und Verständnis da.
Gab es eine „Koalamama“, jemanden, der mich aufgefangen hat.
Mal Thea, mal Birthe, mal Lana oder auch jemand anders.
So sind meine Erinnerungen nicht nur an die Klinikzeit, sondern auch an die meisten Freizeiten recht gemischt.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s