So doof

Echt.
Erstens bin ich sauer auf mich selber, dass ich vergessen hab, mein Handy zu laden.
Da der Akku fast leer war, hab ich es vorhin auf lautlos gestellt, weil es sonst dauernd piept.
Natürlich rief genau heute Vormittag das eine Schlaflabor bei mir an :roll:.
Und genauso natürlich war ich 10 Minuten, nachdem deren Sprechstunde zu Ende war, daheim und hab versucht zurückzurufen.
Wenn die mir jetzt einen kurzfristigen Termin hätten anbieten können, dann beiß ich mich echt sonstwohin.
Ironie des Schicksals, dass die genau in dem Augenblick angerufen haben, als ich der Sprechstundenhilfe meines Psychiaters erklärt hab, was für eine Bescheinigung ich brauche, um in das andere Schlaflabor zu können…

Und zweitens bin ich sauer auf mich selbst, weil ich mal wieder was nicht gekauft hab, was ich kaufen wollte – aus Unsicherheit und Angst.
Ich hab alles mögliche in der Stadt erledigt, lauter harmlose Kleinigkeiten. Es war auch nicht übermäßig voll oder so. Ok, frustrierend war es, weil (wie immer) alle Hosen in der Taille hinten zu weit und vorne (zu) eng sind und unterhalb der Taille komplett unmöglich aussehen (Wurstpelle ist nix dagegen). Aber eigentlich ist nichts gewesen, sogar die Verkäufer haben mich in Ruhe gelassen. Und trotzdem war ich nach knapp 2 Stunden so fertig, dass ich nur noch heim wollte. Weg. Ruhe haben.
Und da begegneten mir die Erdbeeren. Preismäßig ähnlich wie im Supermarkt, aber sie sahen viel besser aus. Nur leider war es ein Verkaufsstand… und da weiß ich immer nicht, wie ich mich verhalten soll. Nimmt man sich die Erdbeeren (selbst), geht zur Kasse und bezahlt? Oder geht man erst hin und wartet, dass man entweder zur Selbstbedienung aufgefordert wird oder dass die Verkäuferin eine Schale nimmt und einpackt? Jeder normale Mensch würde da im Zweifelsfall wohl hingehen und einfach fragen…
Ich nicht.
Schon gar nicht, wenn ich eh so fertig bin, dass mir nur noch nach Verkriechen ist.
Und weil ich es so doof finde, a) wegen nix so fertig zu sein, dass ich b) mich nicht mal traue, eine harmlose Frage zu stellen, find ich mich grad total blöd und bescheuert und deshalb bin ich sauer auf mich selbst.
Aber gut, bin ja selber schuld, dass ich mich so blöd anstelle, und die „Strafe“ hab ich ja auch – die leckeren Erdbeeren sind immer noch da, wo sie mal waren.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu So doof

  1. Blogleserin schreibt:

    Ich habe mal eine Zeit lang selbst an so einem Stand gearbeitet udn kann dir sagen dass da so ziemlich alle Verhaltensweisen vorkommen. Solange du einigermaßen freundlich bist kannst du machen was du willst.

    • gedankenkarrussel schreibt:

      Danke 😉
      Der Teil von mir, der in so einem Augenblick noch rational denkt, sagt ja auch, dass ich einfach nett nachfragen könnte, aber der Teil mit der Angst ist meistens stärker…

  2. chaosmaeuschen schreibt:

    *lächel* Im Uns-selbst-das-Leben-noch-schwerer-Machen sind wir beide ziemlich gut, was?

  3. Pingback: Wieder mal | Gedankenkarrussel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s