Dinge, die raus müssen

Manchmal müssen Dinge einfach aufgeschrieben werden.
Entweder, weil Hirn mit sich selbst diskutiert und sich dabei im Kreis dreht und dieselben Argumente immer wieder durchkaut (z.B. beim Thema Asperger „ja, das würde passen – ABER ne, das kann doch nicht sein, weil … – ja doch, kann sehr wohl sein, denn – usw usf.“)
Oder weil Hirn die ganze Zeit denkt „bloß nicht vergessen, bloß nicht vergessen“ und damit dann zu 200 % ausgelastet ist. Da hilft dann nur es so schnell wie möglich aufzuschreiben.
Idealerweise gibt es dann einen Computer zum Aufschreiben, denn nur da kann ich schnell genug schreiben und vor allem das Zeug hinterher in Ruhe sortieren. Aber notfalls tut es auch mein Tagebuch ;-).

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dinge, die raus müssen

  1. chaosmaeuschen schreibt:

    *kicher* Es überrascht dich wahrscheinlich nicht wirklich, wenn ich jetzt sage, daß mir das irgendwoher bekannt vorkommt? (Vor allem das mit dem „zu 200% ausgelastet“… wehe, dann wird es abgelenkt :D)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s