Schlaflabor

Ich glaube, das könnte noch ne längere Geschichte werden 😕

Das Schlaflabor in meiner Stadt nimmt nur Privatpatienten.
Das Schlaflabor 20 km entfernt nimmt nur Privatpatienten.
Das Schlaflabor 30 km entfernt hat den falschen Schwerpunkt. Wie die meisten Schlaflabore, weil die meisten wohl hauptsächlich auf die Atmung schauen, bei mir geht es aber in erster Linie um Bewegungen.
Die nächsten „geeigneten“ Schlaflabore gehören zu Unikliniken, die beide ziemlich weit entfernt sind :shock:.
Dr. J. (oder seine Sprechstundenhilfe) muss den halben Vormittag am Telefon verbracht haben…
Bei der einen Uniklinik steh ich jetzt auf der Warteliste. Erstgespräch voraussichtlich in 2 Monaten, dann kann es nochmal bis zu 6 Wochen dauern, bis ich den Termin habe. Wunderbar, ich zieh ja bloß im Herbst um… ich habe dann schonmal geschaut, wie es in der neuen Stadt aussieht, da scheint es ein geeignetes Schlaflabor zu geben. Gehört sogar zur psychiatrischen Klinik – ist aber leider nur telefonisch zu kontaktieren. Ich HASSE es, wenn weit und breit keine E-Mail-Adresse angegeben ist! Und gerade bei einer psychiatrischen Klinik sollte man doch meinen, dass sie sich auf Patienten und ihre Probleme einstellen können. Ich bin doch nicht die einzige, die ein massives Problem damit hat, irgendwo anzurufen.

Normalerweise habe ich echt kein Problem damit, in der GKV zu sein und bin sehr zufrieden mit meiner Kasse. Ein grundsätzliches Verständnis für die Ärzte hab ich zwar, dass sie sich den Papierkrieg und die Verwaltungsaufgaben für die GKV nicht antun wollen (zumal sie dann ja eigentlich keine Patienten ablehnen dürfen, auch wenn sie voll bis unters Dach sind und 48 Stunden am Tag arbeiten) – aber dennoch regt mich diese Zweiklassenmedizin immer wieder auf und ich bin nicht sonderlich gut auf Ärzte zu sprechen, die das Spielchen mitspielen :twisted:.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Schlaflabor

  1. chaosmaeuschen schreibt:

    Hm… und wenn du erst mal „ausversehen“ eine Mail an die Klinik an sich schickst? Vielleicht kriegst du ja trotzdem eine Antwort…

    Gefällt mir

    • gedankenkarrussel schreibt:

      Hab ich auch schon überlegt… aber die wollen das ganz offenbar nicht. Es gibt irgendwie auf der gesamten Seite kaum E-Mail-Adressen :evil:. Außer einer klar nur für redaktionelle Dinge gedachten Adresse im Impressum und ein paar Adressen bei spezifischen Angeboten, die aber soweit weg von Schlaflabor oder meinen sonstigen Problemen sind, dass ich das eigentlich nicht bringen kann.
      Mit der Postadresse ist es genauso. Aber vielleicht schreibe ich da einfach mal einen Brief an die allgemeine Adresse mit Vermerk Schlaflabor und der Bitte, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Mehr als dass der Brief nicht ankommt/ nicht beantwortet wird, kann ja eigentlich nicht passieren.

      Gefällt mir

  2. Pingback: Weisheit des Tages | Gedankenkarrussel

  3. Pingback: Im Schlaflabor | Gedankenkarrussel

Kommentar verfassen (mit der Abgabe eines Kommentars stimmst du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.