Gedanken sortieren

Schon der zweite von Chaosmäuschen inspirierte Eintrag heute 😉

Ich schrieb dort in einem Kommentar von meiner „Spinnennetzmindmap“, in der ich mein unglaubliches Gedankenchaos nach 10 Tagen Klinik sortiert habe.
Das hat mich inspiriert, mir das nochmal anzuschauen.

Damit ihr euch halbwegs vorstellen könnt, was ich meine, stelle ich mal ein (unscharfes) Bild davon ein:

Spinnennetzmindmap

Spinnennetzmindmap

Ich glaube, ich muss da dringend mal wieder weiter dran arbeiten.
Schon in der Klinik habe ich im Laufe der Zeit noch das ein oder andere ergänzt.
Hier zuhause ist sie, nachdem ich sie meiner Seelsorgerin Sara und meiner Psychologin Frau T. gezeigt habe, irgendwie wieder in Vergessenheit geraten. Dabei ist es die für mich beste Methode, Gedanken zu sortieren und auch Querverbindungen notieren zu können.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gedanken sortieren

  1. chaosmaeuschen schreibt:

    Bin ja mal gespannt, ob ich in mein Chaos auch so ne Ordnung krieg…

  2. Träumerin schreibt:

    Wow…. ich möchte gar nicht wissen, wie viele Stunden Arbeit da drinstecken. Respekt 🙂 Ich glaube, es würde jedem gut tun, sich mal so etwas anzulegen.

  3. Pingback: Jahrestag | Gedankenkarrussel

  4. Pingback: Einschränkungen akzeptieren | Gedankenkarrussel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s