Megaherausforderung Telefonieren

Ganz schlimm.
Angst. Verkrampfen.
Ich kann keinen klaren Gedanken fassen, mich auf nichts einlassen, auf nichts konzentrieren, bis das Telefonat geschafft ist.
Stehe stocksteif da oder sitze angespannt auf meinem Stuhl, das Telefon in der Hand.
Überlege mir, was ich sage und wie ich anfange.
Atme ganz tief durch.
Wähle.
Drücke auf grün.
Hoffe einerseits, dass keiner dran geht.
Andererseits will ich es hinter mich bringen.
Bin erleichtert, wenn ich es geschafft habe.
Leichter fällt es mir auch nach Jahren und etlichen Telefonaten nicht.

Advertisements

Über gedankenkarrussel

zwischen 25 und 35, Christ, naturwissenschaftlich interessiert, Aspergerautistin im Kampf mit der Müdigkeit... (darüber schreibe ich mehr in meinem Blog https://gedankenkarrussel.wordpress.com/ )
Dieser Beitrag wurde unter Innensicht - Erleben - Meinungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s